AXADIA - AFNET 8

Titel
Klinische Studie zur Überprüfung der Sicherheit des oralen Antikoagulanz Apixaban gegenüber einem Vitamin-K Antagonisten bei dialysepflichtigen Patienten mit chronischem Nierenversagen und Vorhofflimmern (AXADIA)

A Safety Study Assessing Oral Anticoagulation with Apixaban versus Vitamin-K Antagonists in Patients with Atrial Fibrillation (AF) and End-Stage Kidney Disease (ESKD) on Chronic Hemodialysis Treatment (AXADIA)

Studienüberblick
Im Rahmen der Studie wird die Sicherheit des oralen Antikoagulanz Apixaban gegenüber dem Vitamin-K-Antagonisten Phenprocuomon bei hämodialysepflichtigen Patienten mit chronischem Nierenversagen (Stadium 5D) und nicht-valvulärem Vorhofflimmern hinsichtlich eines Blutungsrisikos und der Verminderung von thromboembolischen Ereignissen untersucht werden.

Flyer für Studienärzte

Aktueller Stand
Patienteneinschluss läuft seit dem 20.06.2017
56 Patienten eingeschlossen
24 Zentren für den Patienteneinschluss geöffnet
Stand 14.01.2019, Aktualisierung erfolget vierteljährlich

Geplante Patientenzahl
222

Beteiligte Länder
Deutschland

Wissenschaftliche Leitung
Leiter der klinischen Prüfung:
Prof. Dr. Holger Reinecke, Universitätsklinikum Münster

Wissenschaftlicher Leiter der Prüfung:
Prof. Dr. Christoph Wanner, Universitätsklinikum Würzburg

Gesamtverantwortung
Legaler Sponsor nach EU Direktive 2001/ 20/ EC:
Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V. (AFNET), Münster

Publikationen
Reinecke H, Jürgensmeyer S, Engelbertz C, et al. Design and rationale of a randomised controlled trial comparing apixaban to phenprocoumon in patients with atrial fibrillation on chronic haemodialysis: the AXADIA-AFNET 8 study. BMJ Open 2018 Sep 10;8:e022690. doi: 10.1136/bmjopen-2018-022690

Registrierung
ClinicalTrials.gov: NCT02933697
EudraCT Nummer: 2015- 005503-84