Neue Patientenbroschüre informiert über Vorhofflimmern

22.03.2010

Titelseite der Broschüre

Das Kompetenznetz Vorhofflimmern (AFNET) hat im März 2010 eine neue Patientenbroschüre zum Thema Vorhofflimmern herausgegeben. In der überarbeiteten Neuauflage der 2005 zum ersten Mal erschienenen Broschüre „Vorhofflimmern – Herz aus dem Takt“ informieren führende deutsche Herzspezialisten patientengerecht und auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft über die Volkskrankheit Vorhofflimmern und ihre Behandlungsmöglichkeiten.

Vorhofflimmern ist die häufigste behandlungsbedürftige Herzrhythmusstörung, insbesondere bei älteren Menschen. Rund eine Million Betroffene leben in Deutschland, Tendenz steigend. Die Behandlungsmethoden sind vielfältig und werden ständig weiter entwickelt. Der Bedarf an patientengerechter Aufklärung ist groß.

In der Broschüre wird auf insgesamt 52 Seiten allgemeinverständlich erklärt, was Betroffene über Vorhofflimmern wissen sollten: Wie erkennt der Arzt Vorhofflimmern? Welche Gefahren birgt es? Was kann man tun, um das Schlaganfallrisiko zu senken? Wie wird Vorhofflimmern normalerweise behandelt und welche neuen Therapien gibt es? Hier werden unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten erläutert – von Rhythmusmedikamenten über die Katheterablation bis zur chirurgischen Behandlung, wobei die Autoren auch auf aktuelle Neuentwicklungen eingehen. Darüber hinaus enthält die Broschüre nützliche Adressen und andere praktische Informationen. Die Autoren der Informationsbroschüre sind anerkannte Spezialisten aus dem Kompetenznetz Vorhofflimmern.

Die Broschüre kann in der AFNET-Zentrale telefonisch (0251-83-45341) oder per E-Mail info@kompetenznetz-vorhofflimmern.de bestellt werden. Preis: 3,- Euro