Prävalenz von Vorhofflimmern (KORA-AF EVENT)

Titel

Prävalenz von Vorhofflimmern (KORA-AF EVENT)
Studie zur Untersuchung der Prävalenz von Vorhofflimmern in einer bevölkerungsbezogenen Stichprobe in der Region Augsburg

Probandenzahl

1681

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Gerhard Steinbeck / Prof. H.-Erich Wichmann, München

Gesamtverantwortung

Kompetenznetz Vorhofflimmern

Aktueller Stand

Das Projekt wurde 2008 abgeschlossen. Die Ergebnisse sind Grundlage des Projektes Cost-AF Register: Gesundheitsökonomie bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Finanzierung:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)