AXADIA - AFNET 8

Titel
Klinische Studie zur Überprüfung der Sicherheit des oralen Antikoagulanz Apixaban gegenüber einem Vitamin-K Antagonisten bei dialysepflichtigen Patienten mit chronischem Nierenversagen und Vorhofflimmern (AXADIA)

A Safety Study Assessing Oral Anticoagulation with Apixaban versus Vitamin-K Antagonists in Patients with Atrial Fibrillation (AF) and End-Stage Kidney Disease (ESKD) on Chronic Hemodialysis Treatment (AXADIA)

Studienüberblick
Im Rahmen der Studie wird die Sicherheit des oralen Antikoagulanz Apixaban gegenüber dem Vitamin-K-Antagonisten Phenprocuomon bei hämodialysepflichtigen Patienten mit chronischem Nierenversagen (Stadium 5D) und nicht-valvulärem Vorhofflimmern hinsichtlich eines Blutungsrisikos und der Verminderung von thromboembolischen Ereignissen untersucht werden.

Flyer für Studienärzte

Aktueller Stand
Studienstart ist in Vorbereitung (Einschluss des ersten Patienten = geplant für Mai 2017)
ca. 25 deutsche  Prüfstellen (Rekrutierung hat bereits begonnen)
Stand 30.03.2017, Aktualisierung erfolget vierteljährlich

Patientenzahl
222

Beteiligte Länder
Deutschland

Wissenschaftliche Leitung
Leiter der klinischen Prüfung:
Prof. Dr. Holger Reinecke, Universitätsklinikum Münster

Wissenschaftlicher Leiter der Prüfung:
Prof. Dr. Christoph Wanner, Universitätsklinikum Würzburg

Gesamtverantwortung
Legaler Sponsor nach EU Direktive 2001/ 20/ EC:
Kompetenznetz Vorhofflimmern e.V. (AFNET), Münster

Registrierung
ClinicalTrials.gov: NCT02933697
EudraCT Nummer: 2015- 005503-84